Verschiedene KS-Systeme kombinierbar, max. 2 x 3500 Watt. Bei Bedarf 2 extra Boxen für seitliche Beschallung. Die Monitoranlage besteht aus 2 bis 4 Boxen.  Soundcraft Digital-Mischpult mit den üblichen Effekten bis 36 Kanäle,zusätzlich steuerbar über Ipad.  CD/USB/MP3-Player 5 Funkmikrophone Shure Beta 58 1 Headset Shure div. AKG-Mikrofone für komplette Schlagzeugabnahme oder akustischen Instrumenten.  Stromanschluß: Kraftstrom 32/16 A oder auch 2 getrennte Stromkreise 16 A
www.ks-audio.de
Die Technik Für die Beschallung werden ausschließlich Komponenten der deutschen Firma KS verwendet. Diese Anlagen sind bei Schlagersängern, Künstlern und Bands sehr beliebt und zählen somit zu den „Amtlichen Anlagen” im Profibereich. Es ist alles flexibel einsetzbar und ermöglicht so die Beschallung von kleinen Räumen, Sälen, Stadthallen, Zelten und mittelgroßen Open- Air- Veranstaltungen (ca. 1500 Personen).
Die Lichtanlage ist relativ einfach gehalten und ermöglicht so die Grundbeleuchtung der Bühne und der Tanzfläche. Diverse Standlicht- oder Lauflichtmuster werden durch ein DMX-Steuergerät gesteuert. Es werden ausschließlich stromsparende, moderne LED-Scheinwerfer verwendet. 2 Stative mit je 4-6 Scheinwerfer 4 Bodenscheinwerfer für Hintergrund 2 einfache Flower-Effekte Größere Lichtanlagen mit aufwendigen Traversen, Lichteffekten, Scanner und Nebel können durch Fremdfirmen vermittelt werden. So auch Bühnen, Bühnenwagen, Zelte oder Großbeschallungsanlagen.
Beispiel 1: 4 Bässe, 4 Topteile, 2 Monitor – Leistung 2 x 3000 Watt, Monitor 2 x 400 Watt
Beispiel 2: 3 Bässe, 4 Topteile (2 für seitliche Beschallung) – Leistung 2 x 2250 Watt
Information für den Tontechniker bei vorhandener Beschallungsanlage! Die Abmischung erfolgt in der Regel durch unser eigenes Mischpult von der Bühne aus. Hierzu benötigen wir nur 2 Kanäle für die Summe. Die Monitoranlage bringen wir in der Regel mit, wie auch Mikrofone und Stative. Änderungen erfolgen nach Absprache!